• “Des Arztes höchster und einziger Beruf ist, kranke Menschen gesund zu machen, was man Heilen nennt.“

    Samuel Hahnemann, §1 Organon der Heilkunst

    Dr. Gansch Homöopathie Baden
  • Dr. Gansch Homöopathie Baden

Dr. Tobias Gansch
Praxis für klassische Homöopathie

Herzlich Willkommen in meiner Praxis in Baden bei Wien!
Ich habe mich als Arzt für Allgemein­medizin aus Überzeugung auf die klassische Homöopathie spezialisiert. Gerne möchte ich Ihnen hier erste Informationen bieten, was diese Form der Homöopathie ausmacht und was Sie davon erwarten können.

Termine

nach telefonischer Vereinbarung

Telefonzeiten:
Mo, Di, Do und Fr 13:00 – 16:00

Homöopathie Baden bei Wien

Was ist das Besondere an einer klassisch-homöopathischen Behandlung?

Die klassische Homöopathie vermag verschiedenste, oftmals auch lange bestehende und schwerwiegende, Beschwerden zu bessern oder auszu­heilen. Sie bietet eine vielseitige Anwendbarkeit bei den unterschiedlich­sten Erkrankungen und beruht auf einfachen, klar nachvollziehbaren Grundsätzen.

Anders als bei anderen, an die klassische Homöopathie angelehnten Therapie­formen, wie etwa der Verabreichung von Mischungen homöopathischer Mittel oder der Verschreibung von Schüsslersalzen, gilt für die klassische Homöopathie stets ein wichtiger Grundsatz:

In der Klassischen Homöopathie wird ein Einzelmittel verabreicht, welches möglichst genau zu dem Patienten und seiner Krankheit bzw. Beschwerde­symptomatik passen muss.

Das korrekt durchgeführte homöopathische Erstgespräch berücksichtigt daher nicht nur Ihre Hauptbeschwerde und sucht nicht lediglich nach einem einzelnen Krankheits­begriff (wie z.B. Asthma bronchiale, Blasenentzündung, …), sondern zielt auch auf die Erhebung aller Ihrer sonstigen Beschwerden und Veranlagungen ab. Das kann zum Beispiel sein: Ihre Reaktion auf Wärme/ Kälte / Wetterwechsel, Ihr Schlafverhalten, Besonderheiten Ihres Charakters und vieles mehr. Eine gut gewählte homöopa­thische Arznei passt zu allen diesen Symptomen, und bei richtiger Arzneiwahl sind auch Veränderungen zum Positiven in mehreren dieser Bereiche zu erwarten.

Globuli Baden - Homöopathische Arznei

Das individuell passende homöopathische Mittel finden

Konkret bedeutet dies:

Wenden sich zehn verschiedene Patientinnen oder Patienten wegen eines Ekzems an einen Hautarzt, so wird die korrekte Therapie im Großteil der Fälle ein und denselben Wirkstoff beinhalten. Der Homöopath hat es da ein wenig schwieriger. Sein Erfolg hängt davon ab, für jeden dieser zehn Patienten das individuell passende Mittel zu finden und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass jeder dieser zehn Patienten ein anderes Mittel benötigt.

Der Vorteil dieser klassisch-homöopathischen Behandlung ist

  • eine wesentlich tiefere Wirksamkeit und
  • eine Ausheilung der Beschwerde.

Dies zeigt sich wiederum daran, dass der behandelte Patient auch andere, anscheinend mit seiner Hauptbeschwerde nicht zusammenhängende, Probleme im Rahmen der Behandlung loswerden kann (z.B. eine chronische Gastritis, eine lange bestehende Migräne, Zyklusbeschwerden und vieles mehr).

Wie ist der Ablauf einer homöopathischen Behandlung?

  •  

    Erstgespräch und Folgetermin

    In der Behandlung chroni­scher Erkrankungen ist das homöopathische Erstge­spräch von großer Wichtig­keit und umfasst die mög­lichst vollständige Aufnahme sämtlicher Symptome und Vorerkrankungen des Patienten. Dabei wird auf die Erfassung sowohl körper­licher als auch seelischer Beschwerden Wert gelegt.
    Die Dauer des Erstgesprächs beläuft sich auf ca. zwei Stunden.
    Einen Folgetermin beraume ich je nach Fall nach einem Zeitraum von etwa 5 – 10 Wochen an.

  •  

    Einnahme der homöopathischen Arznei

    Die homöopathische Arznei wird in manchen Fällen täglich eingenommen. Im Falle der Verabreichung einer Hochpotenz wird die Einnahme hingegen meist erst nach einem längeren Zeitraum (mehrere Wochen bis Monate) wiederholt.

    Die Dauer einer homöopathischen Behandlung benötigt je nach Beschwerde unterschiedlich viel Zeit. In gewissen Fällen reicht eine einmalige Arzneigabe aus. Meist sind jedoch wiederholte Arzneigaben im Abstand von mehreren Wochen bis Monaten erforderlich.

    In der Behandlung akuter Erkrankungen dauert die Anamnese meist deutlich kürzer und richtet sich mehr nach den aktuellen Beschwerden des Patienten.

Haben Sie Fragen?

Oder wollen Sie einen Termin für ein Erstgespräch für eine homöopathische Behandlung vereinbaren?
Rufen Sie mich an!